header
Home

Hauptverein       Fußball       Tischtennis       Damengymnastik             Impressum

Termine und News.

Vereinsführung.

Info.

Mitglied werden.

Bildergalerien.

Lageplan.

Links.

Sponsoren.

Spenden.

Hauptverein

Termine

12./13. Oktober 2018

Italienische Nacht / Weinfest

22. Dezember 2018

Weihnachtsfeier

 

”Herzsicheres Nordendorf”

 

Im Kampf um den plötzlichen Herztod konnte durch den Sportverein Nordendorf ein Defibrillator (AED) organisiert werden.

Dieser befindet sich im

 

Vorraum der VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG,

Hauptstraße 16, 86695 Nordendorf.

 

Wir möchten uns hiermit bei allen Sponsoren für ihre finanzielle Unterstützung recht herzlich bedanken.

News

 

 

August 2018  Vereinsmitteilung 02/2018

 

März 2018  Vereinsmitteilung 01/2018

 

01.04.2018  Jahreshauptversammlung des SV Nordendorf vom 24.03.2018

 

Nordendorf (nit)

Der Sportverein Nordendorf wird auch künftig von der bewährten Vorstandschaft geführt. Bei der Jahreshauptversammlung wurde Tobias Hauser für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt. Ihm zur Seite stehen Sven Steppich als 2. Vorsitzender und Gunther Stiglmeir als Kassier. Neu im Vereinsausschuss ist Rainer Behringer als Fußball-Jugendleiter. Die Position des Veranstaltungsleiters konnte nicht besetzt werden.

 

Der Verein hatte zum Jahresbeginn 533 Mitglieder. Tobias Hauser stellte in seinem Rechenschaftsbericht gegenüber dem Vorjahr einen leichten Rückgang fest. Nachdem auch das Durchschnittsalter etwas gestiegen sei, müsse der Verein die Nachwuchsarbeit forcieren. Bei der Fußballjugend hatten die jüngsten Jahrgänge zwar wieder einen erfreulichen Zulauf, dafür ist der Nachwuchs beim Tischtennis rar. Trotz einiger Investitionen - die Küche im Sportheim wurde erneuert, die Terrasse erhielt eine Überdachung und für die Abfuhr des Rasenschnitts wurde ein Ladewagen angeschafft – konnte Kassier Gunther Stiglmeir einen kleinen Überschuss erwirtschaften. Dieser wird zur weiteren Schuldentilgung eingesetzt. Kassenprüfer Johann Fuchsberger lobte den Kassenwart für seine hervorragend Arbeit. Für die Einnahmen sorgten der Kiosk und die Veranstaltungen. Veranstaltungsleiter Manuel Langer blickte auf eine gut besuchte Radl-Rallye, die Italienische Nacht und das Weinfest im Herbst sowie die traditionelle Weihnachtsfeier zurück. Aus privaten Gründen stellte er sich nicht mehr zur Wahl. Die Aufgabe soll künftig von den anderen Ausschussmitgliedern gemeinsam übernommen werden.

 

Im sportlichen Bereich berichtete Thomas Staudte für die Fußballer vom Aufstieg in die A-Klasse durch einen Erfolg in der Relegation. Ziel für die laufende Saison sei der Klassenerhalt – was nach der Tabellensituation auch gelingen sollte. Nachdem in der vorherigen Saison keine Reservemannschaft mehr gestellt werden konnte, ging man in der laufenden Saison eine Kooperation mit dem TSV Ellgau ein. Im Jugendbereich hat die neue G-Jugend regen Zulauf, Personalprobleme hat vor allem die E-Jugend. Die älteren Jahrgänge spielen in der JFG Lech-Schmutter, bei der Rainer Behringer im Vorstand ist und selbst die A-Jugend betreut. Er berichtete über eine hervorragende Zusammenarbeit der vier VG-Vereine und die Erfolge seiner Mannschaft: Aufstieg, Herbstmeisterschaft und jeweils Vizemeister in der Halle auf Landkreis- und Bezirksebene. Besonders freute er sich jedoch darüber, dass die Mannschaft in der Saison 2016/17 den Fair-Play-Preis in Schwaben errang. Nur wenige Spiele absolvierte die AH. Laut Sven Steppich sei zwar die Stimmung und Trainigsbeteiligung gut, aber wegen Personalmangel mussten einige Spiele abgesagt werden.

 

Für die Tischtennis-Jugend blickte Thomas Reich auf eine herausragende Saison 2016/17 zurück, in der die Jungen die Meisterschaft in der Bayernliga Süd errangen. Im Einzel qualifizierten sich zwei Teilnehmer für die bayerischen Meisterschaften und vier für die Bezirksebene. In der laufenden Saison wird die Mannschaft die Titelverteidigung voraussichtlich knapp verpassen. Für die Zukunft sieht es jedoch aufgrund des eklatanten Nachwuchsmangels bei der Jugend düster aus. Dafür profitieren die Seniorenmannschaften zwischenzeitlich von dem Leistungsvermögen der Jugendlichen. Abteilungsleiter Markus Wagner muss allerdings bei der ersten Mannschaft nach drei Aufstiegen in Folge um den Klassenerhalt in der 1. Bezirksliga bangen. Die zweite Mannschaft steht auf dem Aufstiegs-Relegationsplatz der 1. Kreisliga. Nach dem überraschenden Aufstieg muss die Vierte wieder in die 3. Kreisliga absteigen.

 

Nachwuchsprobleme hat auch die Damengymnastik. Trotz einiger Neuzugänge ist laut Claudia Herrnberger die durchschnittliche Beteiligung an den Gymnastikstunden durch alters- und krankheitsbedingte Ausfälle deutlich gesunken.

Insbesondere um auch viertel- und halbjährliche Beiträge zu ermöglichen wurde die vom Vorstand vorgeschlagene moderate Anpassung der Mitgliedsbeiträge einstimmig angenommen.

 

Ergebnisse der Neuwahlen:

1. Vorsitzender: Tobias Hauser

2. Vorsitzender: Sven Steppich

Kassier: Gunther Stiglmeir

Schriftführerin: Verena Haas

Veranstaltungsleiter: unbesetzt

Abteilungsleiter Tischtennis: Markus Wagner

Jugendleiter Tischtennis: Thomas Reich

Abteilungsleiter Fußball: Thomas Staudte

Jugendleiter Fußball: Rainer Behringer

Abteilungsleiterin Damengymnastik: Claudia Herrnberger

Beisitzer: Thomas Mayer (Webmaster)

 

Bei der Jahreshauptversammlung des SV Nordendorf wurde der Vereinsausschuss neu gewählt (von links):
Gunther Stiglmeir, Markus Wagner, Sven Steppich, Claudia Herrnberger, Thomas Staudte, Tobias Hauser, Rainer Behringer, Verena Haas, Thomas Reich.
Fehlt: Thomas Mayer

 

Bild/Text: Josef Nittbaur